Start - Linten-Coaching

Die 7 Prinzipien im Huna

Veröffentlicht am June 25th, 2014

Im Rahmen meiner Theta Coaching-Ausbildung bin ich unter anderem auch mit Huna* konfrontiert worden. Diese Philosophie hat(te) einen so massiven Einfluss auf mein jetziges Leben und Denken, dass ich an dieser Stelle zumindest mal die 7 Grundprinzipien kurz erwähnen möchte:

1.         IKE: Die Welt ist das, wofür Du sie hältst.

2.         KALA: Es gibt keine Grenzen.

3.         MAKIA: Energie fließt dorthin, wohin die Aufmerksamkeit fließt.

4.         MANAWA: Jetzt ist der Augenblick der Kraft.

5.         ALOHA: Lieben heißt, glücklich mit dem zu sein, was Du hast.

6.         MANA: Alle Kraft kommt aus dem Inneren.

7.         PONO: Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit

Im Endeffekt ganz simpel – oder? Und dabei echt mächtig und nachhaltig wirksam! Wer mehr darüber erfahren möchte, darf mich gerne ansprechen.

* Huna basiert auf einer alten Lebensphilosophie, die sich vor zig Jahrhunderten in Polynesien, speziell auf den hawaiianischen Inseln, ausgebildet hat. Huna bedeutet „Geheimnis“ oder „Verborgenes Wissen“, wobei dieses Wissen nicht anderen vorenthalten werden soll, sondern sich mit dem Wissen über die (uns zivilisierten Menschen) verborgenen Seiten der Dinge beschäftigt. Es existieren im Huna keine klar formulierten Richtlinien hinsichtlich des Verhaltens, da die Ethik letztendlich in den sieben Grundprinzipien enthalten ist und das Ganze somit keiner weiteren Ausführungen bedarf.

Klaus Linten